Setting und Ablauf

Wie läuft das 3x30coaching ab?

Der 3x30-Coaching-Abend beginnt mit einer kurzen Vorstellungsrunde von Räumen und Coaches. Dann bekommt jeder Teilnehmer „seinen“ Raum, in dem er während des ganzen Abends bleiben und auch seine persönlichen Dinge lassen kann. Der Gong leitet die erste Runde ein, die Coaches verteilen sich auf die Räume.  Jede Beratung dauert 30 Minuten, gefolgt von einer 15-minütigen Pause. 

 

Wer will, kommt dann zum Treffpunkt – meist dem Gruppenraum oder der Küche –, um dort über  Allerwelts-Dinge zu plaudern und gemeinsam etwas zu trinken.

 

Natürlich kann aber jeder Teilnehmer auch während der Pause in „seinem“ Coaching-Raum bleiben, sich ausruhen und die vorherige Beratung auf sich wirken lassen.  Nach drei Beratungsdurchgängen ist das eigentliche 3x30-Coaching beendet.  In der Regel nehmen die Coachees anschließend gerne noch an einer kurzen Abschlussrunde teil und geben ein Feedback von ein, zwei Sätzen. Mit der Abschlussrunde dauert das 3x30-Coaching insgesamt etwa 2,5 Stunden. Lesen Sie das Feedback unserer Teilnehmer.

Was ist noch wichtig für das Setting?

 

Wichtig ist, dass mindestens genauso viele Berater wie Coachees mitmachen und ein zusätzlicher Pausenraum vorhanden ist. Denn jeder Coach hat das Recht, dreimal von einem neuen Berater gecoacht zu werden – in „seinem“ eigenen Coaching-Raum.


Ein Beispiel: Ein 3x30-Coaching mit fünf Teilnehmern braucht mindestens fünf Berater und sechs Räume; je ein Raum pro Teilnehmer und einen Ort als Begrüßungsraum und Pausentreffpunkt. Hat ein Coachee bereits nach einer oder zwei Sitzungen sein Anliegen geklärt, kann er das Coaching natürlich beenden oder aber dem nächsten Berater eine zweite oder gar dritte Frage vortragen.  

 

Wer wen coacht, bleibt dem Zufall überlassen. Eiserne Regel beim 3x30-Coaching:  Ein Coach berät nicht Bekannte oder Freunde, sondern immer nur Unbekannte. Gewinnen Sie einen Eindruck davon, wie wie arbeiten.


Dank ans isiberlin!

Wir danken dem Institut für Systemische Impulse und Ausbildung isiberlin und seinem Leiter, Michael Dahm-Landsberg, für die großzügige Unterstützung bis heute. Auf dieser Grundlage konnten wir das Format entwickeln und können es noch heute regelmäßig anbieten. Das 3x30coaching-Format hat sich dabei besonders bewährt.